Home Smartphone Neues für die Corona-Warn-App

Neues für die Corona-Warn-App

2
0

Corona Warn App Kai Pilger Unsplash Header

Kai Pilger, Unsplash

Vor Corona-Begegnungen warnen dürfte die gleichnamige App derzeit eher selten, also erweitern die Entwickler den Funktionsumfang an anderen Stellen. Diesmal geht es in erster Linie um Impfungen, die auch in Deutschland längst wieder ins Stocken geraten sind. Ab Version 2.5 kann man noch mehr digitale Zertifikate als scannbare QR-Codes hinterlegen. Das gilt jetzt auch für sogenannte Genesenenzertifikate.

Im Bereich der Zertifikate soll es außerdem eine bessere Übersicht geben. Zum Beispiel werden relevante Zertifikate ganz oben in der Liste angezeigt. Das kann beispielsweise ein aktueller Test sein, der nach 24 Stunden automatisch von seiner obersten Position wieder verschwindet. Neu sind außerdem Familienzertifikate, die man zum Beispiel für Partner und Kinder im eigenen Smartphone mit hinterlegen kann.

Corona-Warn-App mit mehr Funktionen im Bereich der Impfungen

Und für die Statistikliebhaber informiert die Corona-Warn-App jetzt mit diversen Kennzahlen über den Impffortschritt in Deutschland.

Die neue App-Version steht für Android-Nutzer bis Mittwoch zur Verfügung.

🆕#CoronaWarnApp 2.5 mit drei wichtigen Funktionen⤵️

🗃️Genesene, Geimpfte und Getestete können die digitalen Zertifikate als QR-Codes integrieren

👨‍👨‍👧‍👦Familienzertifikate (z.B. Kinder, Partner) integrierbar

📈Statistik: Kennzahlen zum 💉-Fortschritt

Mehr➡️https://t.co/WNA5nBwYbG pic.twitter.com/yZrDBguNuT

— Corona-Warn-App (@coronawarnapp) July 12, 2021

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.
Mehr von Denny Fischer


%